Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Das BDSG schreibt im § 4g vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz jedermann in ge-eigneter Weise die folgenden Angaben entsprechend § 4e verfügbar zu machen hat. Dieser Anforderung kommen wir hiermit nach.


§ 4e BDSG – Verfahren automatisierter Verarbeitungen

 


1.     Verantwortliche Stelle

Beracom
Beratung und Softwareentwicklung GmbH & Co. KG


2.     Vertretung

2.1   Inhaber, Vorstände, Geschäftsführer oder sonstige gesetzliche oder nach der Verfassung des Unternehmens berufene Leiter:

Namen: Arno Schaefer, Britta Kahlfuss

2.2   Mit der Leitung der Datenverarbeitung beauftragte Personen:

Name: Detlef Gierth


3.     Anschrift der verantwortlichen Stelle

Straße           Weidestraße 134
Postleitzahl 22083
Ort Hamburg
Telefon 040 - 54 72 41 - 0
Telefax 040 - 54 72 41 - 60
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

4. Welche Zweckbestimmung(en) liegen der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung zugrunde?

4.1 Gegenstand der Datenverarbeitung

Gegenstand der Datenverarbeitung ist die Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von IT-Softwarelösungen und der damit verbundenen Dienstleistungen, die Betreuung der Kunden, Anwender und Nicht-Kunden und die Bewerbung von Produkten und Dienstleistungen.

Außerdem begleitende oder unterstützende Funktionen wie Service und Support, Vertragspartner- und Dienstleistungsverwaltung, Schulungen/Zertifizierungen, Logistik, Vertriebsunterstützung, Installationsunterstützung, Unterstützung unserer Kunden im Wettbewerb, Reparaturabwicklung, Teststellungsmanagement, Projektfinanzierung, technischer Support und technische Presales Beratung, Bedarfsanalyse, IST Aufnahme, SOLL Konzept bis hin zum Pflichtenheft und Projektüberwachung für unsere Kunden.

Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben genannten Zwecke.


5. Betroffene Personengruppen und Daten oder Datenkategorien

5.1 Zweckbestimmung Ziffer 4.1

Betroffenen Personengruppen            Datenkategorien
  • Kunden
  • Lieferanten
  • Mitarbeiter
  • Bewerber
  • Dienstleister
  • Kooperationspartner
  • Adressdaten
  • Bankverbindung
  • Rechnungsdaten
  • Lieferanten (Vertriebspartner)
  • Planungsdaten

 

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können; bei Datentransfers in Drittstaaten siehe Nr. 8

6.1 Zweckbestimmung Ziffer 4.1

  • Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften
  • Externe Stellen und interne Abteilungen zur Erfüllung der genannten Zweckbestimmung
  • Externe Auftraggeber entsprechend §11 BDSG


7. Wann werden die Daten gelöscht?

7.1 Zweckbestimmung Ziffer 4.1

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und Fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden diese gelöscht, wenn die unter 4. genannten Zwecke wegfallen.


8. Geplante Datenübermittlung in

8.1   Zweckbestimmung Ziffer 4.1

 Eine Datenübermittlung in Drittstaaten ist geplant.
 Eine Datenübermittlung in Drittstaaten findet nicht statt
   und ist auch nicht geplant.

 

Beauftragter für den Datenschutz
Stand: 22. November 2016