Migration – Warum?

26. April 2017Von: Arno Schaefer

Wie sich die Technik weiterentwickelt, so entwickeln auch wir uns weiter.
Immer neue Technologien erscheinen auf dem Markt und manövrieren gerade noch junge Softwaresysteme auf den Kurs eines Updates. Diese Entwicklung hat verschiedene Gründe, sei es aus Sicherheitsaspekten, weil neue Datenformate zur Verfügung stehen oder genutzte Algorithmen schnell überholt sind und dadurch weniger effizient arbeiten.

Wir von BeraCom versuchen unsere Software immer Up-to-Date zu halten und nach einer langen und erfolgreichen Nutzungsphase von IQXpert wird es Zeit einen weiteren Schritt mit der Digitalisierung zu gehen. Um mit der Technik Schritt halten zu können, ist es für uns von BeraCom ein wichtiges Anliegen, die vielen kundenindividuellen Entwicklungen mit in den Standard einzubinden und neue Entwicklungstools und Features zu implementieren. Dabei ist auch der Updatemechanismus erneuert und verbessert worden, sodass damit die Systeme bei unseren Kunden einfacher regelmäßig mit Neuerungen oder Updates ausgerüstet werden können.

Neben der Datensicherheit und dem voranschreiten der Technik sind es jedoch auch Ihre Prozesse, die sich im Wandel der Zeit oder während der Arbeit mit ihnen anpassen bzw. verändern. Mit einer Migration wollen wir auch genau diese Veränderung mit Ihnen gemeinsam aufnehmen. Denn ein technisch einwandfreies System arbeitet nur so gut, wenn es auch Ihre Prozesse widerspiegelt. Gemeinsam nehmen wir Ihre Veränderungen auf und setzen diese in Ihrem migrierten System um, damit auch Sie immer Up-to-Date sind und nicht hinter Prozessen herlaufen.

Sollten auch Sie sich mit Ihrem System weiterentwickeln wollen, so sprechen Sie uns gerne an und wir gehen diesen Schritt gemeinsam. Wir stehen Ihnen unter +49 (0)40 / 54 72 41 – 30 zur Verfügung oder nutzen Sie unser Kontaktformular.